Lehre

Ich bin ordentliches Mitglied (Fellow) der Higher Education Academy. Einsich in mein Hochschulpädagogikportfolio erhalten Sie hier (in englischer Sprache). Ein früheres und kürzeres Portfolio, erstellt während meiner Promotion, ist hier einsehbar.

Vorlesungen

In der folgenden Vorlesungsliste werden Abkürzungen benutzt, die sich spezifisch auf die Verhältnisse an der University of Oxford beziehen:

  • Unter Prelims versteht sich die erste Prüfungsphase nach dem ersten Studienjahr in Kombinationsstudiengängen mit einem sprachwissenschaftlichen Anteil;
  • Unter Mods versteht sich die erste Prüfungsphase im Studium der Altphilologie, die für die Mitte des zweiten Studienjahres angesetzt ist;
  • Als Greats bezeichnet man die Abschlussprüfungsphase (nach dem Hauptstudium) der altphilologischen Studiengänge, die normalerweise nach dem vierten Studienjahr anfällt.

Diese Vorlesungen werden jedoch auch regelmäßig von Studierenden in Masterkursen besucht, z.B. in den Masterstudiengängen Lateinische und/oder Griechische Sprache und Literatur oder Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft.

Tischvorlagen, Literaturverzeichnisse und andere Materialen sind auf Anfrage erhältlich.

Vorlesungsliste
  • Introduction to Historical Linguistics (Prelims)
    1. Regularity, Reconstruction & Relationships
    2. Laws & Lawlessness: Sound Change and Analogy
    3. Meanings & Patterns: Syntactic and Semantic Change
    4. Leaving Genetics Behind: Language Contact
    5. Introduction to Comparative Philology (Mods)
      1. Introduction to Linguistics & Indo-European
      2. Basic Acoustics, Phonetics & Phonology
      3. Sound change
      4. Grammatical Change: Morphology
      5. Grammatical Change: Syntax & Semantics
      6. Linguistic Variation: Geography Factors
      7. Linguistic Variation: Social Factors
      8. Reconstruction & Indo-European
    6. Introduction to Linguistics for Classicists (Greats)
      1. Feature-based approaches to Phonetics and Phonology
      2. Auto-segmental phonology, stress, and tone
      3. Approaches to morphology and the question of the „word“
      4. Argument & phrase structure
    7. Linguistic Description of Greek (Greats)
      1. Tense, Aspect & Aktionsart
      2. Voice
      3. Discourse Cohesion I
      4. Discourse Cohesion II
      5. Constituent Order
      6. Sociolinguistics
    8. Linguistic Description of Latin (Greats)
      1. Constituent Order
      2. Discourse Cohesion
      3. Tense, Aspect & Aktionsart
      4. Voice
      5. Latin Sociolinguistics I: age, gender, status
      6. Latin Sociolinguistics II: politeness and directives
    9. Indo-European, Greek, and Latin: Historical Morphology (Mods/Greats)
    10. Advanced Topics in Indo-European Philology (Greats)

    Tutorien

    Neben Vorlesungen finden Inhaltsvermittlung und Diskussion an der University of Oxford hauptsächlich in Tutorien statt. In diesen Tutorien diskutieren Dozenten und Studierende (in Gruppen von 1–3) wöchentlich ein spezifisches Thema, zu dem jeder Teilnehmer ein Kurzreferat oder eine Hausarbeit (im Umfang von etwa 2.000–2.500 Wörtern) erarbeitet hat. Diese Beiträge werden auf Grundlage von Liteaturverzeichnissen und Leselisten vorbereitet, die von den Dozenten bereitgestellt werden. Hausarbeiten werden zumeist nur formativ be- bzw. ausgewertet, hauptsächlich durch umfassende schriftliche und mündliche Kommentare.

    Tutorienliste
    • Grammatical Analysis (Prelims)
    • Historical Linguistics and Comparative Philology (Mods/Greats)
    • General Linguistics and Comparative Philology (Greats)
    • Greek Historical Linguistics (Greats)
    • Latin Historical Linguistics (Greats)
    • Armenian Historical Linguistics (PG)
    • History and Structure of Latin (PG)
    • History and Structure of Armenian (PG)

    Altsprachenpädagogik

    Ich unterrichte Latein, Altgriechisch, und Altarmenisch auf allen Niveaus. Dazu gehören neben dem reinen Sprachunterricht auch Lektüreseminare, unter anderem in den folgenden Texten: Homer, Ilias; Lysias, Reden; Demosthenes, Reden; Libanius, Briefe; Xenophon, Anabasis; Vergil, Aeneis; Cicero, Reden & Briefe; Ovid, Metamorphosen; Caesar, Bellum Gallicum; Sallust, Catilina; Nepos, Vitae.